Unsere Reiseroute

Unsere Reiseroute

6

bereiste Länder

51586

gefahrene Kilometer

10

Werkstatt-besuche

3

gefangene Fische

Alle Blogeinträge geordnet nach Ländern findet ihr hier:
1. Kanada
2. USA – Westküste
3. Mexico
4. USA – New York City
5. Belize
6. Guatemala
7. El Salvador

Weltreise – Geschichten von der Straße

Die Travelmap findet ihr auch in der Seitenleiste rechts unter der Newsletteranmeldung.

  • Tag 748-754 | Hopkins, Cockscomb Jaguar Preserve, St. Hermans & Blue Hole Nationalpark, Spanish Lookout, San Ignacio, Actun Tunichil Muknal, Mountain Pine Ridge Forest Reserve, Belize - Weiter gings die Küste runter bis nach Hopkins. Hier wollten wir eigentlich nur kurz halten und einkaufen, da wir geplant hatten in ein paar Tagen zurück zu kommen und hier das Karibikflair zu genießen. Tja, Hopkins war wie ausgestorben, die Restaurants geschlossen und an den leeren Stränden stank das Seegras vor sich her. Der angepeilte Campingspot war quasi nicht existent. Nach langem Suchen fanden wir einen Geldautomaten, einen schweineteuren Supermarkt und dann auch noch ein geöffnetes Restaurant. Die Stimmung im...

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Tag 743-748 | Orange Walk, Lamanai, Shipyard, Crooked Tree, Gales Point Manatee, Belize - Früh morgens tauchten wir an der Grenze auf. In Mexico ging dann erst mal das Auschecken los. Bruno wollte raus aus dem Land und wir wollten raus aus dem Land. Eine grimmige Grenzbeamtin nahm uns unsere Touristenkarten ab und ließ uns wissen, dass Belize geschlossen ist und wir von ihr nur eine Woche für Mexico bekommen, falls wir umkehren müssen. Sehr fein, da hat man ja direkt ein super Gefühl.Nachdem auch Bruno offiziell das Land verlassen hatte ging es weiter...

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Tag 734-742 | Cancun, Chemujil, Cenoten The Pit und Dos Ochos, Laguna Bacalar, Laguna Milagros, Quintana Roo, Mexico - Die Zeit zu Hause ist geflogen und schwups, saßen wir wieder am Flughafen. Wir flogen Frankfurt – Cancun direkt mit Condor und die entpuppten sich als genau die „Bums“-Airline für die wir sie gehalten haben. 11,5 h Flug, kein Entertainment, Servicepersonal, welches uns sagte, wenn wir was trinken wollen sollen wir gefälligst nach hinten (zum Küchenbereich) kommen und die null verständnis für Chico hatten. Der arme Kerl blieb also in seiner Tasche, die wir allerdings auf den Klapptisch stellten und...

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Geschichten von der Straße – Heimat - Unverhofft kommt oft! So sollte vielleicht unser Motto für diese Weltreise heißen, denn mit einem Plan hat das hier schon lange nix mehr zu tun. Unverhofft kam nun auch 1 Monat Heimaturlaub. Schon längst träumten wir von zu Hause und so nahmen wir die neuen Umstände, dass Bruno in Belize nicht willkommen ist, hin wie sie sind und buchten unsere Flüge nach Hause. Fast auf den Tag genau waren wir 2 Jahre nicht in Deutschland gewesen. Viel zu lang, wie...

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Tag 726-734 | New York City, USA - Die Immigration in New York ging reibungslos. Bevor der Herr uns ausfragen konnte, sagten wir ihm, dass wir mit Katze reisen. Dann bekamen wir unverzüglich die Stempel in die Pässe und er brachte uns (mit der Info an die Kollegen, das er Pause macht) zur Umwelt- und Agrarbehörde. Dort durfte nur einer rein und so bekam ich die ehrenvolle Aufgabe mit der halben Belegschaft im Wartebereich ein wichtiges Baseballspiel zu verfolgen. Als dann endlich der zuständige Beamte kam, wurde Chico...

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Tag 711-726 | Playa del Carmen, Tulum, Balsam Nah, Mahahual, Chemujil, Punta Morelos, Isla Blanca, Cancun, Quintana Roo, Mexico - Von den letzten Cenoten im Yucatan ging es dann am nächsten Tag rein nach Quintana Roo. Quintana Roo ist DAS Ziel aller Urlauber und der Massentourismus hinterlässt so seine Spuren. Für uns Camper heißt das vor allen Dingen stundenlange Stellplatzsuche. Eigentlich wollten wir eine Nacht in Playa del Carmen bleiben, aber nach einem Besuch im Supermarkt und der Partymeile entschieden wir uns schnell weiter die Küste runter zu fahren. Leider wurde es auch die Küste runter nicht besser. Wir versuchten...

    Weiterlesen Weiterlesen