Roatán

Roatán

Wir waren in Paradies! Nach ner ziemlich fiesen Anreise über 12 Stunden und inkl. seasickness waren wir endlich in der Karibik. Den letzten Tag in 2015 verbrachten wir mit tauchen. Nach Asien sind wir wirklich verwöhnt. Die absolut unberührten Korallenriffe und viele, viele Schildkröten ließen unser Herz höher schlagen.
Silvester feierten wir dann mit nem ziemlich miesen, ziemlich teurem Abendessen und in einer Strandbar. Die Feuerwerkskörper sind lebensgefährlich und die Leute schmeißen sie in die Menge. Dem entsprechend waren wir vor allen Dingen damit beschäftigt dem ganzen aus dem Weg zu gehn.
Den ersten des Jahres 2016 verbrachten wir dann am Strand mit rumliegen, schnorcheln, schwimmen. Ziemlich entspannt. Hier bleiben wollen wir trotzdem nicht. Es ist sau teuer und die Infrastruktur lässt zu wünschen übrig. Nicht mal Postkarten kann man von hier schicken!
Jetzt sitzen wir am Airport. Von hier gehts nach San Salvador und dann nach Managua in Nicaragua.

 

Ein Gedanke zu „Roatán

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.