Geschichten von der Straße – ieku ieku

Geschichten von der Straße – ieku ieku

Was uns so beschäftigt, während wir in Bruno sitzen?
ieku ieku!

„Was ist das für ein Geräusch?“
„Was?“
„Ja, so ein hohes Summen. Miiiiiiiiiiiii“
„Hör ich nicht“
„Da ist es wieder!“
„Jetzt hör ichs auch. So ein Miiiiiiiiiiii“
„Ist das der Motor?“
„Oder der Auspuff?“
„Da ist auch ein Schleifen. Schrrrrrrrrrrrr“
„Nee, das war schon immer da, oder?!“
„Ist das gut, oder schlecht, dass es immer da war?“
„Ist das vielleicht doch die Lenkung?“
„Wenn ich auskuppel hört es sich anders an, hörst du das? Brrrrrrrrrrrr“
„Ja, Brrrrrrrrrrrr. Mit so nem Zittern. Dann ists die Kupplung!“
„Ich habs doch gesagt, das ist das Ausrücklager!“
„Aber das sah gut aus, ich habs sogar neu gefettet in Ottawa“
„Sollen wir mal anhalten?“
„Ja, lass mal die Temperaturen checken!“
„Da ist eine Haltebucht!“
Hanno unterm Auto:
„Schreib mal auf: Das Getriebe ist warm, ich kanns anfassen. So 40 Grad. Das Allrad ist heißer. Ich kanns so 2-3 Sekunden anfassen. Die Antriebswellen sind warm…“
Wir steigen wieder ein und fahren weiter…

Ganz nach dem Motto: Ieku ieku!

Nachdem wir nun 5000 km nach unserem Getriebeschaden immer noch fahren und auch die ersten 2000er Berge mit Bruno bezwungen haben, haben wir uns entschieden das Radio wieder laut zu drehen und die Geräusche Geräusche sein zu lassen.
Das unser Bruno laut ist, ist ja eine Tatsache…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.